Dr. Yasmine Masri


Darmsanierung

Darmprobleme können oft langwierig und komplex zu behandeln sein. Bei meinen Therapien im Bereich Darmsanierung steht ein ganzheitlicher Ansatz im Vordergrund. Davon profitiert nicht nur Ihr Darm, sondern Ihr ganzer Körper. Eine Darmreinigung kann auch vorbeugend durchgeführt werden, um langfristiges Wohlbefinden zu fördern. Lebensmittelunverträglichkeit kann unter anderem ein Grund für Darmbeschwerden sein. Ich biete Ihnen in meiner Ordination eine Austestung eventueller Nahrungsmitelunverträglichkeiten an.

Entgiftungen führe ich durch den Einsatz homöopathischer Komplexpräparate durch. Danach unterstütze ich Sie selbstverständlich auch beim erneuten Darmaufbau.

Ausgewogene Ernährung, viel Bewegung und so wenig Stress wie möglich sind die Basis für einen gesunden Darm und damit für Ihre Gesundheit.


Austesten von Lebensmittelunverträglichkeiten

Wollen Sie abnehmen? Haben Sie Probleme mit der Verdauung? Fühlen Sie sich müde? Nahrungsmittelunverträglichkeiten sind ein Problem der heutigen Zeit. Viele körperliche Beschwerden können mit Nahrungsmittelunverträglichkeit zusammenhängen, wie Magen-Darmstörungen, Gelenksschmerzen, dermatologische Beschwerden, neurologische und psychische Beschwerden. Doch das bleibt oft jahrelang unentdeckt.

Ich biete in meiner Ordination zwei Arten der Nahrungsmittelunverträglichkeitsaustestung an:

  1. Mit Pronutri lassen sich Lebensmittelunverträglichkeiten  leicht und schmerzlos testen! (Die Detailmessung umfasst 510 Nahrungsmittel. Selbstverständlich können auch mitgebrachte Lebens- oder Genussmittel ausgetestet werden).
  2. Mittels Blutabnahme und evtl. einer Stuhluntersuchung

Lebensmittelunverträglichkeiten sind ein Problem der heutigen Zeit. Viele körperliche Beschwerden können mit Lebensmittelunverträglichkeit zusammenhängen, wie Magen-Darmstörungen, Gelenksschmerzen, dermatologische Beschwerden, neurologische und psychische Beschwerden. Doch das bleibt oft jahrelang unentdeckt.

Die Symptome von Lebensmittelunverträglichkeiten können unter anderem sein: Unterleibsschmerzen, Verstopfung, Durchfall, Entzündungen und Reizung Darmes ,Akne, Ekzeme, Schuppenflechte, Nesselfieber und Hautjucken, Kopfschmerzen, Migräne, Schwindel und Übelkeit, Asthma, Schnupfen und Allergien, Angstzustände, Depression, Reizbarkeit, Müdigkeit, Hyperaktivität, vor allem bei Kindern, Arthritis, Fibromyalgie, Gelenkschmerzen und Gelenkentzündungen und mehr.

Nutzen Sie die Möglichkeit und lassen Sie sich auf eventuelle Unverträglichkeiten testen!